Wie ihr wisst habe ich seit ein paar Wochen ein neues Nähmaschinchen, welches wegen meinem Arm leider noch nicht so genutzt werden konnte wie ich es mir gewünscht hatte. Dennoch wurde sie in dieser Woche endlich wieder benutzt! Und damit meine ich nicht nur, dass sie angeschalten wurde und ich sehnsüchtig vor ihr saß und die unendlich vielen Stiche anglotzte, die ich nähen könnte.

Und da Tina am Donnerstag Geburtstag hatte und ich bei ihrem Besuch gesehen habe, dass ihr neuer Laptop völlig schutzlos ist, dachte ich mir dass eine Laptophülle ihr vielleicht Freude bereiten würde. Gesagt getan, wurde im Internet nach den Maßen des Laptops gesucht, ein bisschen herumgetüftelt wie genau das Täschchen aussehen sollte, ein neuer Reißverschluss und Garne gekauft und Stoffe zugeschnitten. Am Dienstag kam dann gütigerweise auch Cora vorbei, der ich ein wenig mein Leid geklagt hatte und half mir die Hülle zu nähen. Das sah letztendlich so aus, dass ich Anweisungen gab was gemacht werden musste und Cora diese dann umsetzte. Ich finde, dafür dass es Cora’s zweite Näherfahrung war, hat sie das wirklich ganz toll gemacht! Ich bin wirklich sehr stolz auf unser gemeinsames Nähwerk und hoffe, dass sie auch Tina gefällt :)