Site Loader

Meine Lieblingskollegin Cora hat gestern ihren 24. Geburtstag gefeiert und da habe ich mir natürlich ein besonderes Geschenk einfallen lassen. Und was liegt da wohl näher, als ihre Vorlieben für langhaarige Comedians und kleine, grüne Roboter zu vereinen?

Die grobe Idee für das Geschenk entstand bei der Show von Sascha Grammel, bei der David und ich Ende August waren. Hier waren – passenderweise – die Frauentoiletten mit Plakaten für den nächsten Auftritt am 15.11.13 von Bülent Ceylan tapeziert. Und das kam mir wie gerufen, denn schon seit einigen Wochen überlegte ich, was ich Cora wohl schönes schenken könnte, was aber auch im Kopf bleibt. Für mich stand also fest: Cora geht zu Bülent Ceylan! Schnell alarmierte ich Chris um sicherzustellen, dass sie an dem Tag auch da ist und vor allem auch, dass sie nicht selbst auch Karten dafür kauft. Tags drauf bestellte ich direkt die Tickets, die eine Woche später auch bei uns einflatterten. Somit konnte ich hinter das Hauptgeschenk schon mal einen Haken machen.

Ein paar Wochen später war es so weit, ich musste mir langsam Gedanken über eine halbwegs vernünftige Präsentation des Geschenks machen. Immerhin wollte ich Cora nicht einfach nur den Umschlag mit den Tickets auf den Tisch legen, es sollte ja auch nach etwas aussehen. Aber auch hier wurde mir eine gute Vorgabe gelegt, und zwar von Cora selbst. Irgendwann als wir auf Arbeit saßen und Cora ihre noch etwas rare Andy-Kollektion betrachtet hat sagte sie: „Ich möchte noch mehr Andys haben!“. Nun gut, dachte ich, warum dann nicht eine Andy-Karte machen? Also hatte ich auch hier einen groben Plan, der ein paar Tage später durch ein neues Android-Update mit dem Namen „KitKat“ vervollständigt wurde. Hierzu gab es nämlich ein kleines Bildchen vom Andy aus KitKat, den Cora natürlich haben musste^^ Zwar konnte ich ihr den so zu 100% nicht geben, aber da ich eh vorhatte einen kleinen Kuchen für sie zu backen, entschied ich mich statt des Kuchens für KitKat-Cupcakes. Hierzu fand ich ein paar Tage später auch ein Rezept, was ich einfach nur weiterempfehlen kann! Falls ihr also auch mal Schokolust habt oder jemandem etwas Gutes tun wollt, ich kann euch diese KitKat-Cupcakes einfach nur ans Herz legen!

Nachdem ich mir die nötigen Materialien für die Karte und die Cupcakes besorgt hatte, legte ich am Samstag mit der Karte los. Zuerst probierte ich etwas herum, zeichnete verschiedene Andys die man zum Geburtstag passend nehmen könnte und entschied mich dann für einen traditionell grünen Andy mit einem Partyhütchen und einem Luftballon, den ich an einem kleinen Stück Kordel „festband“ und etwas über die Karte heruasragen ließ. Als Andy platziert war, war es auf der Karte trotzdem noch sehr leer, also kramte ich einen der Scrapbooking-Blöcker heraus und fand ein schönes florales Papier, aus welchem ich ein paar Blumen und Ranken ausschnitt und auf der Karte platzierte. Nun fehlte nur noch der Schriftzug „Happy Birthday“, der schließlich zwischen Andy und Ranke platziert wurde. Auf die Innenseite klebte ich eine Art Umschlag, in der später die Tickets für Bülent Ceylan versteckt wurden und natürlich ein kleiner Geburtstagstext. Die Karte war also fertig und auch hier konnte ich einen Haken setzen.

Am Sonntag wurden die Cupcakes in Angriff genommen. Während der leckere Schokoteig im Ofen war, bereitete ich die Creme fürs Topping vor. Eine echte Kalorienbombe, das muss ich ehrlich zugeben. Aber sie ist das absolute Hightlight bei den kleinen Küchlein! Nun musste alles gut auskühlen, damit die Creme schön dickflüssig und streichbar wird. Wir mussten uns also mit einer Kostprobe noch etwas gedulden. Um die Wartezeit zu überbrücken bastelte ich für die Cupcakes noch eine kleine Box, natürlich auch wieder mit Andys drauf und dem passenden Spruch „Working like a machine? Have a break – Have a KitKat-Cupcake!“ Ein bisschen fühlte ich mich hier in die Grundschul- und Unterstufenzeit erinnert, in der wir damals in Geometrie kleine Quader und Würfel basteln mussten. Und ich muss zugeben, es hat richtig Spaß gemacht mal wieder so einfache Dinge selbstzumachen! Als die Box fertig war wurden testweise drei Cupcakes darin platziert, die perfekt passten und ich war mit den Vorbereitungen fertig. Nun musste nur noch alles zur Arbeit gebracht und die Cupcakes dort frisch angerichtet werden.

Als es endlich Montag war, machte ich mir morgens mehr Stress als sonst, schließlich sollte bei Coras Ankunft alles fertig auf dem Tisch stehen und ich wollte nicht noch beim Dekorieren der Cupcakes erwischen lassen. Ich war also um halb sieben auf Arbeit, drapierte schnell die Blumen (die sich glücklicherweise seit Samstag halbwegs gut gehalten haben) in einer Vase, richtete die Cupcakes an, ließ sie einigermaßen schmierfrei in die Box plumpsen und stellte alles schön hin. Um 6.50 Uhr war alles fertig und Cora konnte kommen. Gegen 7.30 war sie dann auch da, nachdem ich tausend Tode gestorben bin bei jedem Klappern von Autotüren und bei jedem vorbeifahrenden Auto. Schließlich war ich total aufgeregt, wie sie auf die Tickets reagieren würde. Die Tür ging also auf und eine breit grinsende Cora stand in der Tür, der ich sofort gratulierte und fast genau so aufgeregt wie sie beobachtete, wie sie ihr Geschenk auspackte.

Letztendlich hat ihr das Geschenk glaube ich recht gut gefallen super-mega-gut gefallen und mich freuts, dass sie sich so darüber gefreut hat :) Und in knapp zwei Monaten ist es dann ja auch so weit, dass sie Bülent endlich live sehen kann! Auch wenn ich es ihr vermutlich noch 25000 Mal sagen werde: Viiiiiiiel Spaß dabei, liebste Cora :)

Damit auch ihr etwas von Coras Geschenk habt, habe ich natürlich von allem ein paar Fotos gemacht.

Sarah

Hi, ich bin Sarah. Ich bin von Herzen Mama vom Mini- und Pixikröhnchen, sehne mich aber hin und wieder nach Zeit nur für mich. Ich bin ein unruhiger Kreativkopf, muss und möchte mich immer beschäftigen. Ich liebe es zu nähen, zu backen und zu reiten, aber auch mal nichts zu tun.

2 Replies to “Geburtstagsgeschenk für Cora”

  1. Die KitKat-Cupcakes waren sowas von verdammt lecker! Meeeeeehr!
    Ich freue mich schon total auf Büüüüülent. Das wird richtig spaßig. Dankeschön für das geile Geschenk! :)

  2. Die gab es sicher auch nicht zum letzten Mal, die waren richtig gut :)
    Schön, dass es dir so gut gefallen hat :)
    Bülent wird der Wahnsinn! Davon kannst du ausgehen^^

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.