Site Loader

Es gibt wieder ein kleines, frisches Baby in meinem Freundeskreis! Und dieses Mal war es besonders aufregend! Denn meine längste und beste Freundin brachte vor ein paar Wochen eine wunderschöne, kleine Tochter zur Welt. Natürlich musste da auch etwas selbst genäht werden!

Einige Wochen vor der Geburt traf ich mich mit ihr im Stoffladen meines Vertrauens, damit sie sich Stoffe aussuchen konnte. Sie entschied sich für einen schönen Waffel-Frottee und einen gepunkteten Baumwollstoff. Ich hatte bereits eine grobe Idee, wie ich die Wickelauflage nähen könnte und habe mir im Voraus die etwaigen Längen berechnet. Denn nichts ist ärgerlicher, als am Ende zu wenig Stoff zu kaufen!

Der Zuschnitt war recht simpel, die Wickelauflage hatte ein Standardmaß von 85 x 75 cm und war 4 – 9 cm hoch. Damit die Seiten auch gut fielen arbeitete ich in den Bezug auch die Höhen ein. Den Waffel-Stoff nutzte ich als Hauptmaterial, nur der innere, tiefere Teil wurde mit dem gepunkteten Baumwollstoff gearbeitet. Als kleines Extra hatte meine Freundin sich eine extra Frottee-Auflage gewünscht, die man mit Snaps am Bezug befestigen kann. So hat man immer eine weiche, saugfähige Unterlage beim Wickeln und muss bei einem Wickelunfall nicht gleich den ganzen Bezug waschen. Passend zu der Wickelauflage gab es noch 3 rechteckige Utensilos für Windeln, Cremes und eine Thermoskanne.

Sarah

Hi, ich bin Sarah. Ich bin von Herzen Mama vom Mini- und Pixikröhnchen, sehne mich aber hin und wieder nach Zeit nur für mich. Ich bin ein unruhiger Kreativkopf, muss und möchte mich immer beschäftigen. Ich liebe es zu nähen, zu backen und zu reiten, aber auch mal nichts zu tun.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.