Site Loader

Ja, ich sehe euch schön förmlich vorm Bildschirm hocken und grinsen. Ich. Schreibe über den Dr. Beckmann Putzstein. So so. Aber im Ernst, das Ding ist echt Gold wert! Besonders wenn man Katzen hat^^

Was ist der Dr. Beckmann Putzstein?

Eigentlich ist ja mit dem Namen schon alles gesagt. Ein Stein, oder besser gesagt eine harte Masse, mit der man eben putzen kann. Und wie! Man hat in der Dose die den Putzstein enthält auch schon ein Schwämmchen dabei, das man einfach ein bisschen anfeuchtet und damit dann über den „Stein“ reibt. Sofort schäumt das Ganze auf und man kann die fiesen Dreckstellen mit dem Schwamm bearbeiten. Sogar uralte Flecken werden ratzfatz wegradiert. Ein bisschen einwirken lassen, mit nassem Tuch nachwischen. Fertsch!

Was kostet der Putzstein?

Den gibt’s ab 3,99 € eigentlich überall glaube ich. Und so ein Steinchen hält auch eine ganze Weile, ich habe meinen vor ca. 4 Monaten gekauft und man sieht nur eine ganz kleine, flache Stelle auf der Oberfläche. 400 gr sind insgesamt drin, aber von dem Verbrauch bin ich noch weit entfernt. Die 4 € lohnen sich also auf jeden Fall.

Was hälst du vom Putzstein?

Ich bin wirklich dankbar, dass es ihn gibt. Wirklich, der macht eigentlich alles sauber. Wir hatten ja anfangs ein paar kleine Probleme mit den Katzen betreffs Stubenreinheit und so… Und die Fugen im Bad sahen aus wie Sau, weil ich einfach nix gefunden habe womit ich diese tollen weißen Hinterlassenschaften des Katzenurins beseitigen konnte. Dann hab ich mir den Putzstein geschnappt, ein bisschen geschrubbelt und dann waren sie weg. Einfach so. Genauso war es auch mit der Dusche, wo unschöne rotorange Ablagerungen vom Vormieter an den Schiebtüren waren, die einfach nicht weggehen wollten. Der Dr. Beckmann Putzstein hat sie anstandslos vernichtet. Und ich hab noch eine Reihe anderer Beispiele, die ich aber hier jetzt nicht bis ins Detail aufzählen möchte. Fakt ist, der Putzstein ist ein wahres Putzwunder, der tut was er soll. Putzen. Und das ohne Ausnahme.

Wem würdest du den Dr. Beckmann Putzstein empfehlen?

Allen, die es Leid sind stundenlang an Duschtüren oder anderen verdreckten Dingen ohne Erfolg zu schrubben. Sowas deprimiert und kostet Zeit, die man auch intelligenter investieren kann.

Hm, so viel mehr ist es dann wohl heute doch nicht geworden als gestern. Aber was soll man über einen Putzstein schon groß schreiben abgesehen davon, dass er absolut genial ist? Ich denke ihr versteht das^^

Sarah

Hallo, ich bin Sarah :)
Ich liebe es kreativ zu sein, was sich sowohl in meiner Berufswahl als auch in einem meiner liebsten Hobbies, dem Nähen, widerspiegelt. Wenn ich nicht gerade nähe oder blogge, koche ich gern oder lasse die Seele baumeln, am liebsten auf dem Pferderücken. Mein zuhause teile ich mir mit David und den beiden komischen Katzen Piri und Bohne. Seit Ende September ist nun auch das Minikröhnchen endlich bei uns und bereichert Tag für Tag unser Leben ♥

4 Replies to “7 Dinge – Dr. Beckmann Putzstein”

  1. Dr. Beckmann Putzstein. Der Name alleine bewirkt ein stummes, inneres, dümmliches Kichern bei mir.
    Ich bin vollstens überzeugt, dass der Putzstein super sauber macht (und uns bei der Reinigungsaktion bei meinem Bruder hätte helfen können). Leider würde er bei mir nicht die notwendige Aufmerksamkeit bekommen und womöglich verkümmern. (Gott sei Dank!) Hätte ich kaum ein Einsatzgebiet für ihn. Aber er bleibt trotzdem in meinem Hinterkopf, zusammen mit einer Sarah, die mit erhobenen Zeigefinger und Brille auf der Nasenspitze grinsend „Dr. Beckmann Putzstein“ sagt.

  2. Ja, ich verstehe das. Es klingt ein bisschen… Seltsam^^ Aber er ist wirklich suuuuper!^^ Und ja, falls du an dem Punkt ankommen solltest, sag mir sofort Bescheid. Ich fände das wirklich schmeichelhaft^^

  3. Wir sind bisher mit den normalen Schmutzradierer klar gekommen. Aber den Putzstein behalte ich mir auch mal in den Hinterkopf. Denn jeder der ein Haus hat, weiß, dass Flecken einfach so auftauchen und man auch manchmal ziemlich lange schrubbt bis sie weg sind.

    1. Ja, das stimmt. Wir hatten halt diese fiesen Flecken in der Dusche vom Vormieter, da hat ein normaler Schmutzradierer leider nicht mehr gereicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.