Site Loader

Jetzt, wo es kälter ist und man die Nachmittage am liebsten in eine Decke gewickelt mit Tee verbringen möchte, dürfen natürlich auch leckere selbstgemachte Kekse nicht fehlen. Plätzchen zu backen war mir dann für dieses Wochenende doch noch etwas zu früh, daher gab es ein paar Chocolate Chip Cookies, die ich hier zumindest digital mit euch teilen möchte :)

Zutaten:

  • 225 gr weiche Butter
  • 225 gr Zucker
  • 170 gr brauner Zucker
  • 1/2 Vanilleschote
  • 2 Eier
  • 1 Prise Salz
  • 320 gr Mehl
  • 3 Teelöffel Kakaopulver
  • 1/2 Teelöffel Backpulver
  • 300 gr gehackte Schokolade
  • 100 gr gehackte Nüsse

Zubereitung:

  1. Verrührt die Butter, Zucker und den braunen Zucker in einer großen Schüssel zu einer Masse und gebt dann das Mark der Vanilleschote hinzu.
  2. Wenn der Teig schön cremig ist, könnt ihr die Eier hinzufügen und wieder gründlich verrühren.
  3. Gebt dann Salz, Mehl, Kakaopulver, Backpulver, Schokolade und Nüsse in die Schüssel, rührt bis alles gut vermengt ist.
  4. Platziert den Teigklumpen auf einem Stück Frischhaltefolie und rollt ihn darin zu einer Rolle ein, die ca. 5 cm dick sein sollte – das kann aber natürlich jeder für sich variieren. Legt diese Rolle für ca. 2 Stunden ins Gefrierfach.
  5. Nach den zwei Stunden wickelt ihr die Folie vorsichtig vom Teig und schneidet diesen in 1 cm dicke Scheiben, die ihr mit genügend Abstand zueinander auf Backblechen verteilt.
  6. Heizt den Backofen auf 175°C vor und backt die Cookies anschließend für 8 – 10 Minuten. Lasst sie dann etwas auskühlen bis sie knusprig sind und lasst sie euch schmecken :)

Ja, diese Cookies sind wahrliche Zuckerbomben, was natürlich – zumindest bei mir – den Vorteil hat, dass ein Cookie zur Kaffeezeit ausreicht. Trotzdem schmecken sie einfach klasse und sind es daher auch Wert, hier mal aufgenommen zu werden :)

Sarah

Hallo, ich bin Sarah :)
Ich liebe es kreativ zu sein, was sich sowohl in meiner Berufswahl als auch in einem meiner liebsten Hobbies, dem Nähen, widerspiegelt. Wenn ich nicht gerade nähe oder blogge, koche ich gern oder lasse die Seele baumeln, am liebsten auf dem Pferderücken. Mein zuhause teile ich mir mit David und den beiden komischen Katzen Piri und Bohne. Seit Ende September ist nun auch das Minikröhnchen endlich bei uns und bereichert Tag für Tag unser Leben ♥

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.